Lieber tot als Sklave

by COR

/
  • Streaming + Download

    Includes unlimited streaming via the free Bandcamp app, plus high-quality download in MP3, FLAC and more.
    Purchasable with gift card

      €12 EUR  or more

     

1.
Unregierbar 03:34
lyrics: Unregierbar Wir sind unregierbar Unkontrollierbar Leben hier in einer Schattenwelt wo ein Wort noch zählt Freiheit Gleichheit Brüderlichkeit wir sind frei wir sind gleich wir sind frei Meilenweit von euch entfernt in der Realität Spielt sich unser Leben ab bei dem es ums Überleben geht Wir suhlen uns im Dreck und gedeihen prächtig Unser Lebensmotto: Lerne die Regeln dann bricht sie ! In uns schlägt ein Kämpferherz eine Kraft die ihr nicht kennt Durch euch sind wir vereint gegen den Feind der sich Elite nennt Wir suhlen uns im Dreck und gedeihen prächtig Unser Lebensmotto: Lerne die Regeln dann bricht sie ! Und ihr stellt euch auf damit wir euch wählen Damit wir euch folgen, schützen und ernähren Linke, Rechte, Mitte korrupte Parasiten Wir haben unseren Feind erkannt und zerstören ihn! Und verweigern den Befehl
2.
lyrics: Lieber tot als Sklave Last auf dem Rücken versucht zu erdrücken Gib niemals nach und gib niemals auf Unrecht wird kein Recht wenn Schreihals es fordert Macht demonstriert und Armeen beordert Lachend daneben weinend daneben Hemd aufgerissen und nackt ist die Brust Unter dem Panzer aus Haut und aus Knochen läuft brüllend der Motor spuckt Leben und Lust Ins Gesicht dieser ärmlichen Reichen Die Alles und Nichts wirklich haben Die Seelen fressen und Träume auslöschen Ich bin lieber tot als ein Sklave Kraft in den Händen genug zum beenden Dessen was falsch lief von Anbeginn Visionen vor Augen die dazu taugen Die Welt neu zu ordnen im menschlichen Sinn Kein Schreien kein Jammern nur endloser Wille der Steine erweicht und der Mauern zerbricht Glaube versetzt jeden Berg Tun reißt ihn ab schaufelt darunter ein Loch und trägt den Felsen zu Grab Und mit ihm das Blendwerk der Herren Das ihnen half das Alte zu wahren Es zieht mich zum Licht rein in die Sonne Ich bin lieber tot als ein Sklave Ein Licht im Dunkeln eine Hand die dich hält In den Augen das Funkeln ein König der Welt Ein Bruder ein Freund stark gut und weise Ein Fels in der Brandung und frei Ich bin lieber tot ich bin lieber tot Lieber tot als ein Sklave zu sein
3.
lyrics: Guter Tag zum Sterben Es gab keine Toten und keine Verletzten Keine Verbrechen und niemand hetzte Einen der Anderen gegen Fremde auf Niemand legte Minen und niemand trat drauf Es gab gut zu Essen und alle waren satt Die versprochene Hilfe fand wirklich mal statt Die Treiber und Hetzer hielten alle den Mund Die Seele litt nicht sie wurde gesund So etwas wie Frieden lag plötzlich im Raum ich wollte nicht Zweifeln ich wollte vertrauen Die Sonne schien hell und dann viel ein Regen Sie küßten die Erde die dankte mit Leben Die Menschen verneigten sich vor dieser Kraft Versprachen in Demut das Wunder zu achten Da war soviel Wahrheit und es starb die Lüge Der Frieden war mächtig und erstickt die Kriege Es war wie ein Traum und doch war alles wahr So viele Stunden ohne Gefahr So etwas wie Liebe lag plötzlich im Raum ich wollte nicht zweifeln ich wollte vertrauen Heut ist ein guter Tag zum Sterben Ich habe alles gefühlt und alles gesehen Ich lege mich nieder schließe meine Augen Und ich geh in dem Gefühl das Leben ist schön Heut ist ein guter Tag zum Sterben Ich hab das Gute gefühlt und das Gute gesehen Ich lege mich nieder nehme dich in die Arme / schau dir in die Augen Und ich geh in dem Gefühl das Leben ist schön gerecht und schön
4.
Ihr auch 00:16
**********************************LYRICS******************************** Früher wart ihr schneller Früher wart ihr härter Früher wart ihr schöner Früher wart ihr straighter Früher wart ihr geiler Früher wart ihr cooler Früher wart ihr besser drauf Ihr auch
5.
Schlachtfeld 03:07
lyrics: Schlachtfeld Hinter meinem Haus oben auf der Insel Rügen Hab ich 1000 ha Land gekauft um die Erde zu befrieden Das Ganze wurd fest eingezäunt obendrauf kam Stacheldraht Ein großes Tor mit einem Schild herzlich willkommen Auf dem Schlachtfeld der Ehre Die Idee ist einfach und genial ich schuf hier einen Platz Auf dem jeder Krieg der weiten Welt stattzufinden hat Die Völker bleiben draußen und hier zieht dann nur ein Wer Lust auf Mord und Totschlag hat auf die Plätze Feuer frei Auf dem Schlachtfeld der Ehre Willkommen zum Sterben Fröhliches Sterben Auf dem Schlachtfeld All die Schlächter dieser Welt Ihre willigen Vollstrecker Diktatoren, Söldner, Schläger Folterknechte, Henker Jeder bringt die Waffen mit die er grade braucht Giftgaseinsatz Massenmord alles ist erlaubt Auf dem Schlachtfeld der Ehre Und draußen in der wahren Welt kehrt endlich Ruhe ein Konflikte werden diskutiert bis man sich auf die Lösung eint Nur das Donnern und Geschrei hier hinter meinem Haus Erinnert an die Dummen den Krieg lagern wir aus Auf das Schlachtfeld der Ehre
6.
Frei sein 01:56
**********************************LYRICS******************************** Leicht kriecht es über die Lippen Liegt an der Natur von Worten Gesprochen gehört und vergessen Ein Satz macht nur Sinn wenn man ihn wagt Frei sein Wie hoch ist der Preis Was gibt man auf Um dem Echo zu folgen Die Zeit ist so knapp Frei sein Von allem Im Herzen im Geist in einem Leben Frei sein Kraft wird es kosten ich weiß Lebenszeit wird es kosten ich weiß Menschen werden gehen ich weiß Liebe wird sterben ich weiß. Frei sein Bin ich bereit? Seid ihr bereit?
7.
Business 01:58
lyrics: Business Er war ein Freund voller Ideale Liebte das Leben und laute Musik Er stand auf Punk er stand auf Hardcore Auf Lieder die die Straße schrieb Er buchte Gigs verkaufte Platten Keine Grenze hielt ihn auf Er schloß den Pakt mit dem Teufel Und der fraß seine Seele auf Als man ihn fand da war er schon seid Jahren tot Woran starb dieser Mann, er ist am Geld verreckt An Industrie und Ausverkauf Tot durchs Musikgeschäft Woran starb dieser Traum er ist am Geld verreckt An Industrie und Ausverkauf Tot durchs Musikgeschäft Er war der Kick in meinem Leben Unangepaßt, dreckig und laut Jeder Bürger sah auf ihn herab Und er war stolz darauf Der Deal mit Leuten die er sonst hasste Schluckte seine Identität Leere Phrasen sind geblieben Ich weiß jetzt, das alles vergeht! Als man ihn fand da war er schon seid Jahren tot Woran starb Punkrock er ist am Geld verreckt An Industrie und Ausverkauf Tot durchs Musikgeschäft Woran starb HC er ist am Geld verreckt An Industrie und Ausverkauf Tot durchs Musikgeschäft Woran starb dieser Traum? Tot dem Musikgeschäft
8.
Mischling 03:20
lyrics: Mischling Du fragst mich wer mein Vater ist? Das kann ich dir schlecht sagen Auch das mit meiner Mutter wird dir sicherlich zu viel In meinen Adern fließ das Blut von vielen guten Menschen In meinen Genen eingebrannt liegt mehr als nur ein Weg Du fragst mich wo ich aufwuchs es würde lange dauern Von all den schönen Orten zu berichten Ich war auf See dem flachen Land und auf den höchsten Bergen Ich lief an meiner Eltern Hand so oft schon um die Welt Du fragst dich Ist das alles wahr? Und denkst an eine Lüge Doch Leben ist viel mehr als der Verstand Ich folge meinem Herzen und dem Rufen meiner Seele Und baue mir ein buntes ICH zusammen Und sie schütteln ihren Kopf – nein so geht das nicht! Doch wie es ist so ist es gut – gut für mich Ein Stück von jeder Musik nehme ich mir Ein Stück von jeder Kultur nehme ich mir Ein Stück von jedem Weg zum Glück nehme ich mir Und mach daraus meinen eigenen Stil Ich bin ein Mischling ein Kind von vielen Vätern Ich bin ein Mischling Ein Bastard ein Verräter Ich bin ein Mischling Weiß und rot und gelb und braun Ich bin ein Mischling Und wie ich bin so ist auch mein Sound Die Freiheit liebt mich und die Muse küßt mich
9.
Richy 04:57
lyrics: Richy Richy war einer von den stillen Menschen Die im Hintergrund leben, denken und kämpfen Ein Beobachter ein stiller Betrachter Mit guten Ideen mit queren Gedanken Obwohl ziemlich jung basstechnisch perfekt Machte Ideen zu Songs mit großem Text Er war voll dieser Kraft mit dem Willen der Jugend Stellte alles in Frage mit seinem Plan Er hatte einen guten Plan brach auf und fing einfach an Die Dinge selber zu ändern und änderte irgendwann sich Irgendwann stand er vor mir und direkt ins Gesicht Sagte er : deine neuen Texte geben mir nichts Du hast nichts mehr zu sagen dein denken ist alt Deine Vision ist von gestern schon lang überholt Und obwohl mich das traf faszinierte mich Dieser Trotz dieses Scheiß drauf, der andere Blick Er war voll dieser Kraft mit dem Recht der Jugend Stellte mich in Frage mit seinem Plan Er hatte einen guten Plan brach auf und fing einfach an Die Dinge selber zu ändern und änderte irgendwann sich Wo war Richy plötzlich einfach weg ? Vom Leben geschluckt – hatte ich mich geirrt? Hatte er sich wie viele in den Fäden verfangen Den Versuchungen einfach nicht wieder standen Statt Weltenrettung die Selbsterrettung In Statussymbole und den sicheren Job Die Kraft der Jugend nur zum Schreien genutzt Und für die zweite Runde fehlte dann die Luft ? War das der perfekte Plan? Revolution in jungen Jahren ? Sich dann an das Schema zu halten so zu werden wie seine Alten Sag mir Richy wann starben deine Träume Sag mir Ribchy wann starb dein Plan Sag mir Richy wann hast du aufgegeben Sag mir Richy warum tust du uns das an Warum tust du dir das an Ich wünsche dir Kraft
10.
P*P*P* 01:35
lyrics: PPP Raus aus der Vernunft ran an den Punkrockbusinessplan Wer nach den Sternen greifen will der passt sich an Coole Sau fickt dummes Schwein das nennt sich Management Erst wollt ihr es dann habt ihr es dann klebt es an euch wie die Pest Ihr seid PPP Das 1 x 1 des Popsongs wird schnellstens integriert Unpolitisch ohne Kanten völlig glatt poliert Bisschen feiern bisschen schunkeln ganz viel Lärm um nichts Band ganz oben Volk ganz unten sie im Schatten ihr im Licht Ihr seid PPP Große Fresse große Geste Große Eier große Show Hose runter lass mal schaun oh Gott ich lach mich tot Vorne Punk hinten Bank auch mal wissen wie Ihr tanzt mit der Businessclass und seid genau wie sie Ihr seid PPP Nur die smarten Charten
11.
Am Meer 04:53
lyrics: Am Meer Wer am Meer leben will muss im Sturm bestehen Wer die Wahrheit liebt muss sie leben Wer am Meer leben will, muss im Sturm bestehen Wer die Freiheit liebt, muss sie leben Was verlangst du für nichts Dein Einsatz ist Null doch du willst einen Sieg Nichts zu setzen heißt nichts zu bekommen kein Wille kein Weg und kein Glück Träge gedachtes Gefühl einer Freiheit nicht die Zeit wert in der du davon träumst Die schmerzlose Art gibt es nicht zu finden Du musst geben um etwas zu gewinnen Wege gehen ohne zu gehen widerstehen ohne Widerstand Um etwas kämpfen ohne zu kämpfen alles verstehen ohne Verstand Tage verstreichen in sinnloser Suche Monate Jahre alles vergeben Und am Ende der Tod ist auch nicht umsonst er kostet dich nur dein Leben
12.
Der Weg 03:24
lyrics: Der Weg Blumen blühen am Wegesrand Kinder spielen im Hintergrund Dann ein großes Autohaus Wo Mann den PS Traum kauft Jetzt kann ich MC Donalds sehen Fressen streichelt tote Seelen Dann ein Baustofffachgeschäft Das Häuslebauer jubeln lässt (Und ein Einkaufsmarkt Mit Waren für den täglichen Bedarf) Also lasst uns endlich kaufen uns an Tand und Dreck berauschen Nicht auf die Geräusche hören die nur das Gewissen stören Denn auf diesem Weg hat sich vor nicht all zu langer Zeit Das Grauen völlig ungeniert durch eure Stadt bewegt Erst gestern war der Gasmann da er hat nur seinen Job gemacht Doch wir haben nichts gesehen uns nichts dabei gedacht Und heute klopft er wieder an ganz laut an unsere Tür Und es ist unsere Pflicht ihn nicht zu ignorieren Der Mensch und die Erinnerung Fahrradfahrer fahren brav Durch den gut gepflegten Park Essen Eis an kleinen Hütten Döner Bratwurst Hähnchen Fritten Dann ins Kino mit 10 Sälen Neben an ins Stadion gehen Oder in die Diskothek Nur nichts anderes hören und sehen Also lasst uns weiter feiern und gequirlte Scheiße seiern Nicht auf die Geräusche hören die nur das Gewissen stören Denn auf diesem Weg hat sich vor nicht all zu langer Zeit Das Grauen völlig ungeniert durch eure Stadt bewegt Erst gestern war der Gasmann da er hat nur seinen Job gemacht Doch wir haben nichts gesehen uns nichts dabei gedacht Und heute klopft er wieder an ganz laut an unsere Tür Und es ist unsere Pflicht ihn nicht zu ignorieren
13.
Folgen 02:04
Lyrics: Folgen Nach links nach rechts Durch die Mitte nach oben Von Unten zum Aufstieg Zur Sonne und zum Mond Zum Glück dann zurück Zum Beginn und von vorn Zum Glück bis es bricht Nur zum Licht streben wir Geht ihr allein – ohne mich Mein Weg biegt hier ab – und Tschüss Ich bin nicht geboren um euch zu folgen Ich bin nicht geboren zum Folgen Und los im Trab Mir nach zack zack Und auf nieder auf nieder Auf nieder Zum Fortschritt im Gleichschritt Kein Fehltritt sonst Rücktritt Kommst du nicht mehr mit Lassen wir dich zurück
14.
Einsam 04:04
lyrics: Einsam Zu zweit bei dir Mit Freunden auf ner Fahrt Bei Menschen auf einem Fest Mit Leuten an der Bar Man lächelt sich an Man ist so frei Ich fühl mich so einsam ich könnte schreien Ich fühl mich so einsam ich könnte schreien Von allen verlassen mutterseelenallein Ich fühl mich so einsam ich könnte schreien Von allen verlassen und allein Zwischen Menschen eingeklemmt Doch ich spüre Nichts Wir tauschen Sätze aus Doch wer fühlt schon wie er spricht Alle zusammen doch jeder für sich allein Ich fühl mich so einsam ich könnte schreien

about

CD und LP inkl. Downloadcode im Onlineshop unter shop.ruegencore.de/cms/

credits

released January 16, 2015

Aufgenommen in den Chameleon Studios Hamburg von Alexander Dietz und Eike Freese 2014 / Label: Ruegencore / Vertrieb: Cargo /
CD (RCR) 22 4024572766412 / LP (RCR23) 4024572766405

license

all rights reserved

tags

about

COR Bergen Auf Rügen, Germany

Kompromisslos, gradlinig und eigen. Kein Verstecken hinter Metaphern oder Pathos. Kein Einheitssound oder auf Kraft massenkompatibel produziert. Kein in Stellung gebrachter Nachfolger für die Chartbreaker von heute. Hier gibt es für den Mainstream ein Kontra. Politisch engagiert und dem DIY Gedanken zugetan. Musik aus Liebe zur Musik und aus Liebe zu einem selbstbestimmten Leben. COR ... more

contact / help

Contact COR

Streaming and
Download help

Redeem code

Report this album or account

If you like COR, you may also like: